Das Ministerialsiegel für „Nachhaltige Qualität“, dargestellt durch eine Biene, garantiert den Konsumgütern die höchste Qualität, die durch Minimierung der Umweltauswirkungen auf den Feldern erzielt wird.
Diese europäische Zertifizierung mit dem Namen „Nationales Qualitätssystem für integrierte Produktion“ (SQNPI) wird vom italienischen Landwirtschaftsministerium auf der Grundlage von Kontrollen der Aufzeichnungen des Landwirts und chemischer Tests des Bodens, der Blätter und der Endprodukte ausgestellt.
Das Kontrollverfahren mit der Bezeichnung „Integrierte Produktion“ folgt den auf europäischer Ebene festgelegten Standards (EU-Verordnung Nr. 640/2014). Es setzt alle Mittel zur Abwehr von Widrigkeiten ein, um den Einsatz synthetischer Chemikalien zu minimieren und gleichzeitig die Düngung zu optimieren in Übereinstimmung mit den ökologischen, ökonomischen und toxikologischen gesetzlichen Grundsätzen (Gesetz 4 vom 02.04.2011).
Die Anwendung der dargestellten Grundsätze wird von einer staatlichen Kontrollstelle überprüft, und ihre Ergebnisse werden online an das nationale Informationssystem übermittelt, das alle Landwirtschaftlichen- und Kellerbetriebe überwacht.
Somit ist jede Flasche Wein, die auf den Markt gebracht wird, vollständig rückverfolgbar, wodurch sichergestellt wird, dass das Produkt nur aus SQNPI-kontrollierten Weinbergen stammt. Ziel ist es, die biologische Vielfalt der Umwelt zu erhalten, den Einsatz von Pestiziden zu minimieren und eine korrekte Bewirtschaftung des Kellers sicherzustellen.
Dieses Modell stammt aus den fortschrittlichsten europäischen Richtlinien der INTEGRIERTEN LANDWIRTSCHAFT und des INTEGRIERTEM Schädlingsmanagement.
Die SQNPI-Zertifizierung ist eine wichtige Leistung, die uns fortschrittlich in der nachhaltigen Landwirtschaft  positioniert: wir sind stolz diese Zertifizierung heute auf dem Markt anbieten zu können. Sie ist eine neue und wichtige Garantie für den Verbraucher, die zusätzlich zu den traditionellen Qualitätskontrollen für DOC-Weine kommt.